Beiträge mit dem Schlagwort: Statistik

Wie hoch ist die Chance, auf eine Flaschenpost Antwort zu bekommen?

Jemand fragte heute danach. Antwort auf diese Frage bekommt man am Besten von denen, die viele Flaschenposten ausgesetzt und darüber auch Buch geführt haben.

Da wäre zunächst die Deutsche Seewarte zu nennen, die mit Flaschenposten die Erforschung von Meeresströmungen vorantrieb und auch die Archivierung der zurückgesendeten Flaschenbriefe mit preußischer Korrektheit sicherstellte. Die Sammlung, die sich heute im Bundesamt für Seeschiffahrt und Hydrographie in Hamburg befindet, enthält 662 dieser Dokumente. Das sind ca. 12 % der im Auftrag der Seewarte zwischen 1864 und 1933 weltweit ausgesetzten Flaschenposten.

Zwar ist die von den damaligen Ozeanographen benutzte Methode längst nicht mehr auf dem akutellen Stand der wissenschaftlichen Möglichkeiten, aber sie findet immer wieder Nachahmer. Einige Lehrer versuchen ihren Schülern ein Verständnis für die Bedeutung der Meeresströmungen zu vermitteln, in dem sie sie wie Anno dazumals Flaschenposten verschicken lassen. Einer von ihnen ist der Japaner Toshio Enjo. Seine  Schüler aus Tottori an der Westküste von Honshu setzten in den 70er Jahren rund 5500 Seeflaschen aus und erhielten 760 Antworten. Weiterlesen

Kategorien: Lexikalisches, Sammelsorium | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.