Angela Erdmann und die 101 Jahre alte Flaschenpost aus der Kieler Bucht.

Kieler Flaschenpost von 1913.

„Riedels“ Flaschenpost von 1913.

Ich hatte hier schon einmal über die Flaschenpost von 1913 aus der Kieler Bucht berichtet. Gerade habe ich entdeckt, dass Angela Erdmann, die Enkelin von Richard Platz, genannt „Riedel“,  ein eigenes Website über die alte Flaschenpost, über ihren Absender und die damit verbundene Historie gemacht hat. Eine umfassende Dokumentation!

Ich finde es faszinierend, was der Fund bei Frau Erdmann ausgelöst hat. Familiengeschichte als Selbstfindung, – ein mutiges und sehr menschliches Bekenntnis, das in den dort verknüpften Filmbeiträgen zum Ausdruck kommt.

Eine ganz herzliche Leseempfehlung! => http://www.riedels-flaschenpost.de/

Advertisements
Kategorien: Historisches, Netzfunde, Sammelsorium | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Meine Flaschenpost

Herzlich willkommen im Kreis der Flaschenpostler, liebe Ulrike! Da wünsche ich ein frohes Treiben und einen fröhlichen Finder! 🙂

Oder sollte ich schreiben: fröhliche Finder? Denn es kommt ja hoffentlich noch die eine oder andere Briefbuddel nach, denke ich. 😉

Blaupause7


Nachdem ich im Internet gelesen habe, wie viele Menschen sich mit dem Anfertigen und Verschicken von Flaschenposten beschäftigen, zum Beispiel auf dem Blog von flaschenposten, habe ich mir überlegt, ob ich mir diesen Kindheitstraum nicht auch endlich einmal erfüllen soll.

eine-buddel-geht-auf-die-reise-01


Noch nicht ganz leere Flaschen gibt es in unserem Haushalt eigentlich zur Genüge; die meisten von ihnen sind gefüllt mit Essigen und Ölen, aber auch der ein oder andere feine Likör kann darin sein. Die Frage, die ich mir an dieser Stelle, lautet: Sind sie zum Verpacken einer Flaschenpost auch geeignet?

Als erstes musste eine Flasche dran glauben, in der noch ein kleiner Rest Mirabellenlikör war. Dieses Schlückchen habe ich mir gestern genehmigt und die Flasche gründlich gereinigt. Ohne Inhalt ist sie schwimmfähig, aber wie sieht es aus, wenn ich einen Brief und ein paar Kleinigkeiten darin verstaut habe?

Den Brief hatte ich kurz und knapp gehalten: Ort und…

Ursprünglichen Post anzeigen 183 weitere Wörter

Kategorien: Flaschenpostmeldungen und Flaschenpostreisen, Sender und Sammler | Ein Kommentar

Scottish Author of 46 Year Old Message in a Bottle Has Been Found!

Flaschenpost(sender)jäger Clint Buffington hat mal wieder zugeschlagen und den „Donkeyman“ aufgestöbert!

Hier seine Fortsetzung dieser Geschichte.

Message In A Bottle Hunter™

Well it was a long hard search, but we did it! We found „Donkeyman“ James Robertson who sent a message in a bottle 46 years ago!

The story about James Robertson’s message broke in early January when Bernd Igwerks found the half-century old bottled note washed ashore on the small German island of Norderney.

bernd-igwerks-james-robertson-message-in-a-bottle Bernd Igwerks, with the 46 Year Old Message in a Bottle He Found. Photo courtesy: Nomo Online / nomo-norderney.de

I knew right away that there had to be special story behind this bottle–and a special person. Turns out I was right!

So, are you ready to meet James? Actually, he goes by Jimmy. Drumroll please!

Here he is, rock ’n rolling at the Beatles Cafe!

jimmy-robertson-at-the-beatles-cafe

And guess what? Guess what! Somewhere along the way, he fell in loooooove… ❤ ❤ ❤

jean-dancing Jean Robertson, looking great striking a pose!

jean-birthday-copy Jimmy’s wife, Jean.

Jimmy told me the story behind his…

Ursprünglichen Post anzeigen 665 weitere Wörter

Kategorien: Flaschenpostmeldungen und Flaschenpostreisen, XY ungelöst: Das Flaschenpostdetektivbüro. | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

42 Days on Beer and Cake

Mal wieder Döntjes! Da hat mein Freund Clint eine ziemlich „unmögliche“ Geschichte aufgetrieben! 😉

Das erinnert stark an den Laububenstreich mit der Lustiania-Flaschenpost.

Message In A Bottle Hunter™

On January 30th, 1895, a German steamship called Elbe was in the North Sea, making her way from Bremerhaven to New York carrying 354 passengers.

ss_elbe_1881 SS Elbe

In the predawn hours of January 31st, she was accidentally rammed by

Ursprünglichen Post anzeigen 553 weitere Wörter

Kategorien: Sammelsorium | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Wanderflaschenpost entsteht.

Hier eine ausführliche Anleitung zum Basteln einer Wanderflaschenpost, also einer Flaschenpost, die vom Finder wieder neu ausgesetzt werden soll.

flaschenpost_mrn2016

„Ich wusste, dass du mal so etwas machen würdest“, meinte meine Flaschenpost- und Bloggerkollegin Ina, als sie von diesem Projekt erfuhr. Mit „so etwas“ war eine Wanderflaschenpost gemeint. Kannte sie mich aus meinen bisherigen Aktivitäten schon so gut oder hatte ich mal irgengdetwas davon verlauten lassen? Keine Anhnung.

bugelverschluss Heutzutage schon selten: Schnappverschluss mit Keramikstopfen

Wie auch immer, die Idee war mir gekommen, als ich bei den Haushaltswaren im Supermarkt eine klare 350 ml Flasche mit Schnappverschuss entdeckte. Weil der Stopfen des Schnappverschlusses aus Keramik war, griff ich sofort zu. Eine goldrichtige Entscheidung, denn schon bei der nächsten Lieferung wenige Tage später waren die Stopfen aus weißem Kunststoff. Und Plastik ist nun mal gegen die Ehre der Flaschenpostlerzunft: anfällig gegen Seewasser, UV-Strahlung oder sonst einen Zahn der Zeit, zerbröselt das Zeug irgendwann und belastet als Microplastik die Umwelt. Außerdem beißt sich das mit meinem nostalgischen Stilempfinden.

Ein Bügelverschluss lässt sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 739 weitere Wörter

Kategorien: Sammelsorium | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Papier als Passagier.

Anlässlich der Ausstellung „Der Rhein: eine Flussbiografie“ hat die Bundeskunsthalle in Düsseldorf Flaschenposten mit Zetteln von Besuchern im Rhein ausgesetzt.

Hier ein Video vom ersten Abwurf. Die Flasche hatte sogar einen Sender, der sich aber schnell in den Urlaub verabschiedet hat.

Nun, nach Ende der Ausstellung, ist die letzte Buddel auf die Reise Richtung Nordsee gegangen. Oder auch nicht. Zumindest ist sie am Spülsaum deponiert worden. Warten wir mal ab, was passiert.

Unter Anderem enthält sie ein kleines Machwerk von mir. Natürlich passend zum Thema Kunst. 😉 Da ich selbst nicht hin konnte, hat Ada Birk liebenswürdiger Weise den Kurierdienst übernommen und meine „Zigarre“, eine dicke braune Rolle, für mich in Düsseldorf in die Flasche gefriemelt. Ganz herzlichen Dank, Ada!

Hier eine Abschiedsimpression. – Hach, wie beschaulich! 😉

Kategorien: Kunst - Projekte, Persönliche Geschichten, Sammelsorium | Schlagwörter: , , , , | Ein Kommentar

Help Solve This Lithuanian Message in a Bottle! Seeking Žygis, Aivaras, and Modestas!

Message In A Bottle Hunter™

One day in 2013, a young woman named Jess and her dog were walking along the beach on the UK’s east coast.

jess-tebbett-and-pup-1

Suddenly, something caught her eye

Ursprünglichen Post anzeigen 909 weitere Wörter

Kategorien: XY ungelöst: Das Flaschenpostdetektivbüro. | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.