Freyas Flaschenpost


Wieder auf See. Hoffentlich. 😉

Aber ich bin ganz zuversichtlich, dass es Freyas Wanderflaschenpost ein Stück in die Nordsee hinaus schafft.

Bottled Fortune

Eine der beiden Buddeln aus dem Päckchen habe ich mitgenommen nach Dänemark, um sie dort auszusetzen. Gezeitenplan hatte ich schon studiert, dazu die Windvorhersage und war zum Schluss gekommen, dass es heute Morgen wohl die beste Möglichkeit zum Abwurf ist. Weil der Wind die nächsten Tage noch einen östlichen Einschlag hat, auch wenn er öfter zwischen Nord und Süd dreht.

Also gestern zunächst den Eintrag in die Dashlist gemacht. Öhm, nicht mit beiliegendem Bleistift, sondern mit Füller und Eisen-Gallus-Tinte. Und ordnungsgemäß gestempelt 😉 Zusätzlich habe ich noch zwei der gefundenen 3 Meerglas Scherben beigefügt als weitere Glücksbringer.

071116_01

Heute Morgen also ab an den Strand, es war ungefähr eine Stunde nach dem Scheitelpunkt der Flut. Erstmal die Fotosession …

Danach bin ich an der Wasserkante entlang spaziert, um einen günstigen Abwurfpunkt zu finden. Was gar nicht so einfach war, denn es war tatsächlich noch zu früh, die Ebbe ließ sich Zeit…

Ursprünglichen Post anzeigen 124 weitere Wörter

Advertisements
Kategorien: Flaschenpostmeldungen und Flaschenpostreisen | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: