Strömungs-Simulation!


Wo könnte eine Flaschenpost ankommen? Oder wie verteilen sich Plastikpartikel im Meer?

Auf diesem Website kann man es berechnen lassen!

Advertisements
Kategorien: Lexikalisches, Sammelsorium | Schlagwörter: , , , , , , , , | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Strömungs-Simulation!

  1. Sehr hübsch, danke für den Link! Leider, wenn man was in die Nordsee „wirft“, sagt der Algorithmus nur: „Keine Daten für dieses Meer“. Immerhin zeigt es, und das finde ich ganz interessant, dass etwas in die Ostsee werfen vermutlich nicht so viel Spaß macht 🙂

    • Och, eigentlich schon! In der Kieler Bucht gibt es ziemlich oft eine Ringströmung. Da kreist die Seeflasche wie die Kugel im Roulette und es ist wirklich nicht vorhersagbar, wo sie dann ankommt. 🙂
      Eine Ostsee-Flaschenpost ist sogar richtig berühmt geworden. Bei dem Jungen haben sich die Fernsehteams die Klinke in die Hand gegeben. Hier zu sehen. 😉

      Klar, die Computersimulation geht nur von den großen ozeanischen Triften aus, die über Jahre hin immer den gleichen Rhythmus haben. In unseren kleinen Randmeeren sind es mehr die augenblicklichen Wetterlagen, die mit dem Wind die Strömung, aber auch witzige Gegenströmungen hervorrufen. In der Nordsee kommen dann ja noch Ebbe und Flut hinzu, die die Flaschenpost vorankommen lassen wie auf der Echternacher Springprozession. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: