Die neue Masche mit der Flasche.


Die neueste Mode ist offensichtlich, Flaschenposten nicht ins Wasser zu werfen, sondern per Post zu verschicken oder persönlich zu überreichen. Wie romantisch!

Wenn man „Flaschenpost“ in irgendeine Suchmaschine, egal in welche, eingibt, stößt man zu Hauf auf so was: kommerzielle Angebote, seien das nun billige PET-Flaschen, die als Großbrief normal durch die Post gehen oder auch auf Bestellung angefertigte Designerstücke für Hochzeitseinladungen, Gratulationen oder was auch immer.

Ganz nett irgendwie, aber…

…wie heißt das so schön: – „nett ist die kleine Schwester von […]!“

Das ist etwa so, als würde man einem Adressaten eine in einem Vogelbauer eigesperrte Brieftaube mit Brief am Bein übergeben.

So schön die vorgefertigten Dinger auch gestaltet sein mögen, – eine Flaschenpost, die nie das nasse Element kennengelernt hat und auch sonst nirgendwo einem ungewissen Schicksal und einem zufälligen Finder überlassen worden ist, ist gar keine. Für echte Flaschenpostredakteure hat das keinen Stil. Da fehlt der salzige Seewind, der Geruch von Tang, das Rauschen der Wellen und das Geschrei der Möwen. Vor allem fehlt das Kribbeln, wenn man zwischen Muscheln und sonstigem Treibgut eine Buddel findet und bemerkt, dass ein von einem völlig Fremden geschriebener Zettel drin ist.

All diese in Glas verpackten postalischen Einladungen oder persönlich übergebenen Glückwünsche, also so was wie das hier (schönes Blogpost!), sind keine echten Flaschenposten, sondern Yuppie-Firlefanz.

Das Beste, was man damit machen kann, ist wegwerfen. Wenn sie dabei im Meer landen, werden sogar echte Flaschenposten draus! 😉

Advertisements
Kategorien: Sammelsorium | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Die neue Masche mit der Flasche.

  1. Pingback: Die Kunst, eine Flaschenpost zu gestalten. | flaschenposten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: